Die „AquaTherm Vienna“ fand heuer vom 26.01. bis 31.01.2016 statt. Dies ist Österreichs bedeutendste Fachmesse für Heizung, Energietechnik, nachhaltige Energiesysteme, Installationstechnik sowie Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik. Wir waren das erste Mal als Aussteller dabei.

Bereits auf dem Weg ins Parkhaus, im Stopp&Go-Verkehr, ist mir die Vielzahl an namhaften Ausstellern aufgefallen.  Die vielen beschrifteten PKWs haben das Straßenbild in eine Endlosreklame verwandelt. Darunter sehr viele von unseren Geschäftspartnern, und es gab wohl kein Unternehmen, das ich nicht zumindest dem Namen nach kannte. Der Weg durch die Ausstellungshalle – eine Augenweide.  Alle Heizkessel und Wärmepumpen waren auf Hochglanz poliert und ich dachte: „Eigentlich zu schade für den Keller.“  In der Praxis bleibt vom Ausstellungsglanz leider nicht viel übrig: Die Heizungsanlagen werden meist als Stiefkind behandelt und so sehen sie nach Jahre langem Betrieb auch aus.

Unsere neuen modulierenden Wärmepumpen – vorgestellt vom CTC-Enertech-Team!

Eine große Freude empfand ich beim Anblick unserer neuen modulierenden Wärmepumpen, egal ob es die Luftwärmepumpe CTC EcoAir 510M oder die Erdwärmepumpe CTC EcoHeat Gsi-12 war. Tatkräftige Unterstützung erhielten wir von unserem Hersteller CTC/Enertech: Mit den eigens aus Schweden angereisten Fachexperten Arne Andersson, Tobias Persson und Mats Lindgren konnten wir unsere Kunden von der Qualität, Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit unserer Produkte, „Made in Sweden“,  überzeugen.  Der große Zulauf hat es uns in unserer Arbeit bestätigt.

Als ich auf unserem Messestand einen Rundumblick machte, sah ich  zahlreiche jahrzehntelange „Mitstreiter“, viele gute Bekannte, und beim persönlichen Gespräch mit ihnen ging mir das Herz auf, weil es meine Gedanken bestätigte:  Jedes Mal, wenn es gerade nicht so läuft, frage ich mich: „Haben es die anderen auch so schwer?“ „Ja, selbstverständlich! Es geht uns allen gleich!“  war der einhellige Tenor.  Die sich ständig ändernden Marktbedingungen, Innovationen, Marktanteile, Qualitätsstandards etc. – jeden Tag eine Herausforderung! Wir nehmen sie gerne an. Letztlich sind wir eine riesengroße Familie, die erkannt hat, dass es im Miteinander und nicht etwa im Gegeneinander gehen muss.

Gerade und auch deshalb liebe ich Messeveranstaltungen!

Pin It on Pinterest

Erzähle es weiter

Teile diesen Beitrag mit FreundInnen!