Förderung „Heizen mit Öl“

Förderung „Heizen mit Öl“

Der Verein Heizen mit Öl fördert auch 2019 den Umstieg von herkömmlichen Ölkesseln auf Ölbrennwertgeräte mit einem Zuschuss von € 2.500,- bis € 5.000,-. Die Förderhöhe ist abhängig von der Größe der Heizanlage (Ein-, Zwei- oder Mehrfamilienhaus bzw. großvolumiger Wohnbau).

Für die Umstellung auf effiziente Ölbrennwertgeräte gibt es u.a. folgende Förderungen:

  • 2.500,- Euro, wenn Sie einen alten Kessel in einem Wohngebäude bis zu 5 Wohneinheiten austauschen.
  • ab 5.000,- Euro, wenn Sie einen alten Kessel in einem Wohngebäude ab 6 Wohneinheiten austauschen.

Zusätzliche Förderung zum Ölkesseltausch

Hybridheizsystem
Wenn die neue Öl-Brennwertanlage mit einer Wärmepumpe oder mit einer Photovoltaikanlage bzw. thermischen Solaranlage (ab 01.09.2018) als Hybridheizsystem kombiniert wird, erhalten Sie eine zusätzliche Förderung in Höhe von € 500,-*!

* Die Höhe der Förderung wird halbjährlich neu festgelegt und gilt pro Standort der Heizungsanlage. Die Antragstellung muss vor Erneuerung der Anlage erfolgen. Förderungen werden nur bis zum Ausschöpfen der zur Verfügung stehenden Mittel ausbezahlt.

Achtung: Anträge sind nur noch bis 30.6. möglich!

Neue Anträge sind nur noch bis 30.6.2019 möglich. Daher schnell handeln und den Antrag stellen!

Sie haben nach der Förderungszusage 9 Monate Zeit, um Ihr Projekt umzusetzen!

Alle Informationen und das Antragsformular finden Sie auf der Homepage ssl.heizenmitoel.at

Pin It on Pinterest

Share This